Remote Support mit AR

Unterstützung über große Entfernungen hinweg mit Hilfe von Augmented Reality

Unterstützung von Handwerkern mit Hilfe von AR

Einleitung

Eine besonders ergiebige und effiziente Art zu Lernen ist, Wissen von einem erfahrenen Handwerker an weniger erfahrene Kollegen oder Auszubildende weiter zu geben. Und tatsächlich ist dies eine der sehr häufig praktizierten Methoden in den Handwerksbetrieben. Häufig sind die erfahrenen Handwerker dabei älter und leiden unter alterbedingten körperlichen Einschränkungen. Während sie also über viel wertvolle Erfahrung verfügen, sind sie oft körperlich nicht mehr so belastbar wie ihre jüngeren Kolleginnen und Kollegen. Daher wurde in ARSuL nach einem Weg gesucht, wie man den Erfahrungsschatz dieser älteren Mitarbeiter nutzen und gleichzeitg Rücksicht auf ihre körperlichen Einschränkung nehmen kann. Dazu wuren ausgenutzt, dass sich der Unterstützung leistende und der Unterstützte oft nicht am selben Ort befinden. Dieses Problem wird aktuell mit Hilfe von Smartphones und ihren Möglichkeiten Bilder aufzunehmen und zu versenden, gelöst. Leider ist diese Art der Kommunikation oft mühsam und fehleranfällig. Daher wurde in ARSuL eine AR-untersützte Variante (in der Literatur bekannt unter dem Begriff “Remote-Support”) entwickelt, die diese Nachteile nicht besitzt.

Mehr dazu in Kürze….